VM Template Deployment schlägt fehl – SC2012 SP1 VMM

Seit gestern bin ich an der Ursachenforschung dran, wieso auf einmal das Deployment eines VM Templates unter SC2012 SP1 VMM beim Punkt 1.5 Install VM Components mit der folgenden Meldung fehl schlägt.

Error (2912)
An internal error has occurred trying to contact the VMMLibraryServer server: NO_PARAM: NO_PARAM.

WinRM: URL: [http://VMMLibraryServer:5985], Verb: [INVOKE], Method: [GetError], Resource: [http://schemas.microsoft.com/wbem/wsman/1/wmi/root/microsoft/bits/BitsClientJob?JobId={5C82A14B-ACAB-489E-9ACA-2CDA4FB0C56B}]

Unknown error (0x80072f0d)

Recommended Action
Check that WS-Management service is installed and running on server VMMLibraryServer. For more information use the command “winrm helpmsg hresult”. If VMMLibraryServer is a host/library/update server or a PXE server role then ensure that VMM agent is installed and running.

Da ich bei der Installation den BITS Port für den VMM von 443 auf 8500 festgelegt habe, kann es dort keinen Konflikt geben beziehungsweise ich kann diesen definitiv ausschließen.

Nach ein bisschen Recherche im Internet bin ich auf den Hinweis gestoßen, dass die Self-Signed Certificates, die der VMM beim Hinzufügen von Hosts generiert und ausstellt, im Laufe der Zeit durch irgendein Ereignis fehlerhaft werden können.

Um diese sauber zu deinstallieren, bleibt einem nur die Möglichkeit den kompletten Cluster oder die einzelnen Hosts aus dem VMM zu entfernen. Also habe ich meinen Cluster, bestehend aus zwei Nodes, entfernt. Danach zur Sicherheit den VMM neugestartet und im Anschluss den Cluster wieder hinzugefügt, so dass die Self-Signed Certificates neu generiert und installiert wurden.

Wen wundert es, es hat wunderbar funktioniert. Jetzt läuft das Deployment des VM Templates sauber durch.

Facebooktwittergoogle_pluslinkedinmail

One thought on “VM Template Deployment schlägt fehl – SC2012 SP1 VMM

  1. Pingback: SC2012 SP1 VMM – Self-Signed Certificate wiederherstellen › Daniel's Tech Blog

Leave a Reply