Verfügbare Erweiterungen für den Hyper-V Extensible Switch

Windows Server 2012 ist schon seit einiger Zeit auf dem Markt und vor rund anderthalb Jahren gab es in einem Microsoft Blogartikel eine Übersicht der angekündigten sowie schon vorgestellten Partnererweiterungen für den Hyper-V Extensible Switch.

-> http://blogs.technet.com/b/server-cloud/archive/2011/11/08/windows-server-8-introducing-hyper-v-extensible-switch.aspx

Wenn man heute eine Momentaufnahme macht, dann sind 4 von 5 Erweiterungen verfügbar, davon allerdings eine als Beta und 1 von 5 befindet sich immer noch im Status angekündigt.

Die bisher 4 verfügbaren Erweiterungen kommen von 5nine, Cisco, inMon und NEC. Diese habe ich mit entsprechenden Links kurz in der folgenden Übersicht zusammengefasst.

5nine Security Manager:

Cisco Nexus 1000V für Hyper-V:

inMon sFlow Agent:

NEC ProgrammableFlow Virtual Switch PF1000:

Zu dem Punkt “Verwaltbar mittels / Integration mit SC2012 SP1 VMM?” möchte ich hinzufügen, dass sich dies von Erweiterung zu Erweiterung unterscheidet. Der Cisco Nexus 1000V für Hyper-V zum Beispiel integriert sich mit dem SC2012 SP1 VMM und das Deployment kann auch darüber erfolgen. Allerdings erfolgt die Verwaltung über das Virtual Supervisor Module, eine Linux VM die Cisco mitliefert.

Ich selber bin gerade, neben diesem Blogartikel, damit beschäftigt den zweitel Teil meiner kleinen Blogserie “Cisco Nexus 1000V für Hyper-V – Erste Schritte” fertigzustellen. Danach ist ein Blogartikel zu inMon sFlow geplant.

Zum Schluss noch eine Kleinigkeit zur bisher noch nicht verfügbaren Erweiterung von Broadcom. Hierbei handelt es sich um eine DoS Prevention Extension. Leider gibt es keine Anhaltspunkte wann und ob diese Erweiterung überhaupt verfügbar sein wird.

Facebooktwittergoogle_pluslinkedinmail

Leave a Reply