System Center 2012 R2 VMM Update Rollup 2 – Bare-Metal Provisioning Fehler

In den letzten Tagen habe ich bei meinen Bare-Metal Provisioning Tests für die Microsoft Synopsis 2014 einen etwas sehr merkwürdigen Fehler im Zusammenhang mit meiner SC 2012 R2 VMM UR2 Installation festgestellt.

Der Deploymentprozess verlief soweit erfolgreich, dass die Boot VHDX übertragen und auch der Punkt “Deploy OS customization scripts” ohne Fehler erledigt wurde. Bei Punkt 1.2.12 Wait for physical machine to reboot and customization to be finished trat dann der Fehler auf.

Capture2

Getting devices ready lief noch ordnungsgemäß durch und bei Getting ready erschien dann die folgende Meldung.

Windows could not parse or process unattend answer file [C:Windowssystem32sysprepunattend.xml]. The answer file is invalid. The error was detected at line 28 column 59 of the answer file.

Capture

Darauf hin überprüfte ich sämtliche Angaben im Physical Computer Profile im VMM und diese waren korrekt. Da ich eine benutzerdefinierte unattend.xml für die Sprach- und Regionseinstellungen verwende, tauschte ich diese gegen eine Neuerstellte aus. Aber auch hier lief es auf den selben Fehler hinaus.

Darauf hin habe ich einen zweiten neuen VMM Server aufgesetzt, da ich das Problem beim Update Rollup 2 vermutete. Aber hier lief in sämtlichen Testszenarien das Bare-Metal Provisioning bis zum Ende hin erfolgreich durch. Dabei habe ich die folgenden Kombinationen getestet.

  • Windows Server 2012 R2 Datacenter als Betriebssystem in der VM
  • WADK 8.1 Update
  • SC 2012 R2 VMM RTM
  • SC 2012 R2 VMM UR1 => Update direkt von RTM
  • SC 2012 R2 VMM UR2 => Update von UR1
  • SC 2012 R2 VMM UR2 => Update direkt von RTM

Nach dem ich mir sämtliche Logdateien auf einen USB Stick kopiert sowie VMM Debug Logs gezogen und analysiert hatte, konnte ich keine Ungereimtheiten feststellen.

Die einzige Lösung war eine Reinstallation des VMM. Dazu sämtliche Komponenten des VMM deinstallieren und die Option “Retain Database” auswählen. Nach der Deinstallation des VMM sollte man auch das WADK deinstallieren.

image

Anschließend den Server neustarten und das WADK sowie den VMM nach dem Neustart wieder installieren. Nach der erfolgreichen Installation direkt das Update Rollup 2 installieren und nach dem erforderlichen Neustart das entsprechend benötigte SQL Script gegen die VMM DB laufen lassen.

Nach dieser Reinstallation funktionierte auch mein Bare-Metal Provisioning wieder wie vorgesehen.

Facebooktwittergoogle_pluslinkedinmail

Leave a Reply