SC2012 VMM SP1 CTP2 auf Windows Server 2012 RC deutsch installieren

Seit kurzem ist die CTP2 des SC2012 SP1 komplett in Englisch veröffentlicht worden. Wer jetzt den SC2012 VMM SP1 CTP2 auf einer deutschen WS2012 RC Installation installieren möchte erlebt sein blaues Wunder. Denn der Setupassistent verweigert schlicht weg den Dienst. Dieses erste Hindernis kann mit der Installation des englischen Sprachpaketes für den WS2012 RC umgangen werden. Damit lässt sich der SC2012 VMM SP1 CTP2 Setupassistent wenigstens schon einmal starten. Bevor es aber an die Installation geht, sollte man in seiner Testumgebung noch die Gruppe “Authenticated Users” im AD anlegen, da ansonsten die Installation der VMM Console fehlschlägt. Interessanterweise kann hier die englische Version des SC2012 VMM SP1 CTP2 nicht erkennen, dass es sich hierbei um die Gruppe “Authentifizierte Benutzer” handelt und stattdessen die Fehlmeldung wirft, dass die Gruppe “Authenticated Users” nicht existiert. Nach dieser kleinen Änderung verläuft das Setup ohne Probleme.

Startet man jetzt die VMM Console, stürzt diese ab und wirft die folgende Fehlermeldung:

Problem signature:
Problem Event Name:                CLR20r3
Problem Signature 01:                vmmadminui.exe
Problem Signature 02:                3.1.3010.0
Problem Signature 03:                4fc6b2b2
Problem Signature 04:                mscorlib
Problem Signature 05:                4.0.30319.17626
Problem Signature 06:                4f9f0e6e
Problem Signature 07:                424
Problem Signature 08:                10d
Problem Signature 09:                System.FormatException
OS Version:      6.2.8400.2.0.0.400.8
Locale ID:          1031
Additional Information 1:          31be
Additional Information 2:          31be26c03f9788c44e7f83391e59b5e7
Additional Information 3:          e638
Additional Information 4:          e638d5e0562663cf1b11db3c6f9e268d

Read our privacy statement online:
http://go.microsoft.com/fwlink/?linkid=190175

If the online privacy statement is not available, please read our privacy statement offline:
C:Windowssystem32en-USerofflps.txt

Als ich mir den Programmordner näher angeschaut habe, stellte ich fest, dass ein Problem mit dem Besitzer sowie den Berechtigungen des Ordners “AddInPipeline” besteht. Dieser Ordner ist standardmäßig im folgenden Pfad zu finden:

C:Program FilesMicrosoft System Center 2012Virtual Machine Managerbin

Als Lösung Workaround habe ich den Besitzer auf die Gruppe “Jeder” festgelegt und auf sämtliche untergeordneten Ordner und Objekte angewandt. Genauso mit den Berechtigungen. Hier einfach die Gruppe “Jeder” mit Vollzugriff hinzufügen. Danach lässt sich die VMM Console starten und das Testen kann beginnen.

Ich möchte an dieser Stelle ausdrücklich hervorheben, dass dieses Problem nur unter einer deutschen WS2012 RC Installation mit englischem Sprachpaket auftritt. Verwendet man dagegen eine englische WS2012 RC Installation benötigt man den Workaround dagegen nicht.

In diesem Sinne “Happy Testing”!

Facebooktwittergoogle_pluslinkedinmail

Leave a Reply