SC2012 SP1 VMM – Self-Signed Certificate wiederherstellen

Vor etwas über einen Monat bin ich über ein Problem mit den Self-Signed Certificate des VMM gestolpert. Dort waren die Zertifikate der Virtualsierungshost aus irgendeinem Grund fehlerhaft. Die Lösung, wie ich das Problem gelöst habe, findet man unter folgendem Link.

-> http://www.danielstechblog.de/vm-template-deployment-schlgt-fehl-sc2012-sp1-vmm/

Nun wurde auf dem Blog des VMM Teams genau zu den Problemen mit den Self-Signed Certificates eine Lösung veröffentlicht. Diese ist deutlich eleganter als meine Problemlösung, da die Virtualisierungshosts nicht aus dem VMM entfernt und wieder hinzugefügt werden müssen. Es reichen die folgenden PowerShell Befehle, die aus dem Blogartikel des VMM Teams stammen.

$credential = Get-Credential
Get-VMMManagedComputer –ComputerName “Computername”|Register-SCVMMManagedComputer –Credential $credential

Gerade wenn auf dem Virtualisierungshost Probleme mit dem Self-Signed Certificate auftreten, äußert sich das meistens mit dem Fehlercode 0x80072f0d in den Jobdetails.

-> http://blogs.technet.com/b/scvmm/archive/2013/05/14/i-accidentally-deleted-the-vmm-self-signed-certificate-from-the-vmm-server-now-what-do-i-do.aspx

Facebooktwittergoogle_pluslinkedinmail

Leave a Reply