SC2012 SP1 DPM Installationsprobleme – deutschsprachiger Windows Server

Ich bin seit gestern auf einer DPM Schulung und dort ist ein recht interessantes Problem zu Tage getreten. Wie auch der SC2012 SP1 App Controller hat auch der SC2012 SP1 Data Protection Manager ein Lokalisationsproblem. Im Gegensatz zum App Controller, den man nicht auf einem deutschsprachigen Windows Server installiert bekommt*, kann man den DPM mit Einschränkung auf einem deutschsprachigen Windows Server installieren.

Sobald man sich für eine Remote SQL Instance als Datenbank für den DPM entscheidet und diese auf einem deutschsprachigen Windows Server installiert ist, tritt das Problem während der Installation auf. Das DPM Setup wirft im Laufe der Installation die folgende Fehlermeldung.

Error 832: http://technet.microsoft.com/en-us/library/hh859304.aspx

Die Fehlermeldung gibt allerdings keinen Hinweis auf die eigentliche Ursache, sondern beschreibt nur die Folge. Die Ursache wird aber im DPM Setup Log beschrieben.

* Ausnahme :  => System.Data.SqlClient.SqlException: ‘NT AUTHORITYSYSTEM’ ist kein gültiger Anmeldename, oder Sie haben nicht die erforderliche Berechtigung.

Dies ist auch kein Wunder, da auf einem deutschsprachigen Windows Server das Konto auch NT-AUTORITÄTSYSTEM heißt. Bevor man jetzt die komplette Installation verwirft und extra für den DPM einen englischsprachigen Server samt englischsprachigen SQL Server aufsetzt, kann man stattdessen die Dedicated SQL Instance verwenden.

Dedicated_Instance

Hierbei installiert der DPM einen SQL Server 2008 R2 SP2 Standard auf dem Server und nutzt diesen.

Für die Remote SQL Instance gilt englischsprachiger Windows Server und englischsprachiger SQL Server! Auch wenn man auf demselben Server für den DPM vorher einen SQL Server installiert hat, z.B. SQL Server 2012 SP1. Um diesen zu verwenden, muss man über die Remote SQL Instance im DPM Setup gehen.

Grundsätzlich empfehle ich Windows Server Systeme in Englisch zu installieren. Für ein deutsches User Interface kann man die Sprachpakete nachinstallieren und geht solchen Lokalisationsproblemen von Anfang an aus dem Weg.

*Nach meinem derzeitigen Standpunkt kann SC2012 SP1 App Controller nicht auf einem deutschsprachigen Windows Server installiert werden.

Facebooktwittergoogle_pluslinkedinmail

One thought on “SC2012 SP1 DPM Installationsprobleme – deutschsprachiger Windows Server

  1. Pingback: Server King » Dell’s Digest for August 12, 2013

Leave a Reply