Review HTC Windows Phone 8X

Nachdem ich nun gute fünf Wochen das HTC 8X und Windows Phone 8 ausgiebig im Alltag testen konnte, folgt nun mein Review zu dazu.

Vorne weg bleibt zusagen, dass Microsoft Windows Phone 8 schon vor gut zwei Jahren hätte auf den Markt bringen sollen. Trotz der Teils nicht direkt erkennbaren Unterschiede zu Windows Phone 7, hat sich doch einiges bei Windows Phone 8 getan.

wp_ss_20121206_0004

Die Oberfläche erscheint jetzt durch die drei unterschiedlichen Größen der Tiles deutlich übersichtlicher. Allgemein scheinen die Menüs und die Oberfläche aufgeräumter zu sein. Neben den schon bekannten Akzentfarben unter Windows Phone 7 sind eine Reihe weiterer Farben hinzugekommen, so dass man sein Windows Phone mit seiner Lieblingsfarbe betreiben kann.

Daneben hat sich im System einiges mehr getan. Windows Phone 8 kann mit einer besseren WLAN Konnektivität und Multi-Core Unterstützung aufwarten. Dies geht natürlich auch mit besserer Hardware der Hersteller HTC, Nokia und Samsung einher. Hier sind in der ersten Generation der WP8 Geräte Dual Core CPUs verbaut und Displays die eine deutlich bessere und höhere Auflösung haben, als dies noch zu WP7 Zeiten der Fall war. Außerdem verbaut man von Herstellerseite aus größere Akkus in den Geräten, so dass man locker mit intensiver Nutzung des WP8 Geräts einen Tag durchhält. NFC gehört mit den WP8 Geräten auch zur Standardausstattung und wird vom System unterstützt.

wp_ss_20121206_0005

Weitere Neuerungen sind eine bessere Spracherkennung sowie nun endlich die Möglichkeit seine Anwendungsliste, Einstellungen und SMS in die Cloud zu sichern. Ein Feature welches Eltern besonders freuen wird, ist die sogenannte Kinderecke oder im Englischen Kids Corner. Dort können Eltern Apps freigeben, die ihre Kinder benutzen dürfen, so kann man beruhigten Gewissens das WP8 Gerät aus der Hand geben, ohne Sorge haben zu müssen, dass die Kinder etwas verstellen. Denn die Kinderecke ist ein separater Bereich.

Wer die Funktion Gruppen unter WP7 schon genutzt hat, wird sich über eine weitere Funktion namens Räume unter WP8 freuen. Neben einem Chat, einem gemeinsamen Kalender, einem gemeinsamen Foto- und Videobereich wird ein gemeinsames OneNote Notizbuch bereitgestellt. Diese Räume eignen sich super für die Familie oder studentische Arbeitsgruppen.

Ein absolutes und langersehntes Killerfeature ist, dass sich das WP8 Gerät beim Anschließen an den Computer wie ein USB Laufwerk verhält. So kann man schnell seine Fotos, Videos und die Musik von dem Gerät sichern oder auch neue mediale Inhalte aufspielen. Daneben gibt es aber für die Leute, die es mögen, eine Windows Phone App die einmal für die Modern UI und den klassischen Desktop zur Verfügung steht.

wp_ss_20121206_0003

Mit Blick auf die Apps gibt es unter WP8 auch einige Überraschungen. So wurde OneNote nun als eigene App vom Office Hub entkoppelt und ist in der Bedienung deutlich besser geworden als noch unter WP7. Große Sprünge nach vorn hat auch der integrierte Internet Explorer gemacht.

wp_ss_20121206_0002wp_ss_20121206_0001

Ein Highlight stellt die Karten App dar. Hier ist es nun möglich Karten für die Offline Verwendung (z.B. Navigation) herunterzuladen, so dass man sich den teuren Datenverkehr im Ausland spart und auch sein Datenkontingent innerdeutsch schont. Dieses Highlight war unter WP7 nur den Lumia Geräten von Nokia vorbehalten. Mit WP8 bietet alle Geräte dieses Feature.

Derzeit liefert Microsoft die Skype App noch als Preview aus, aber diese App integriert sich so tief ins System, wie es schon Standardmäßig mit der Facebook und Twitter Integration der Fall ist.

Ein absolutes Desaster stellt die PDF Reader App von Microsoft dar. Nicht nur, dass mit WP8 die Adobe Reader App nicht mehr im Store zur Verfügung steht, nein auch, dass man mit der PDF Reader App von Microsoft keine PDF Dateien im Speicherbereich löschen kann, sorgt nicht nur bei mir sondern auch bei vielen Nutzern für Unmut.

Ein weiterer negativer Punkt ist immer noch die Tatsache, dass die Klingeltonlautstärke mit der Musikplayerlautstärke gekoppelt ist. Diesen Punkt hatte ich schon unter WP7 bemängelt.

Zum Abschluss und kurz vor dem Fazit noch ein positiver Punkt: Mittels Ein-/Ausschalter + Windows-Taste lässt sich ein Screenshot des Bildschirms anfertigen.

Als abschließendes Fazit bleibt mir zusagen, dass WP8 ein klasse Smartphone Betriebssystem ist und endlich den Kinderschuhen von WP7 entwachsen ist! Daneben kann ich jedem als echte Alternative zum Nokia Lumia 920 das HTC 8X ans Herz legen. Das HTC 8X ist deutlich leichter und schmaler als das Nokia Lumia 920. Das 920’er wirkt im Vergleich zum 8X’er eher wie ein Backstein. Aber beide Produkte sind Topgeräte und damit macht WP8 richtig viel Spaß!

Facebooktwittergoogle_pluslinkedinmail

Leave a Reply