Network Monitoring – System Center Operations Manager 2012 RC

Heute habe ich mich mal wieder ein bisschen mit dem System Center Operations Manager 2012 RC beschäftigt. Genauer gesagt mit dem Network Monitoring. Hierbei stellte ich nach dem Erstellen der Discovery Rule fest, dass meine beiden Netzwerkgeräte (NAS und Switch) nicht im SCOM auftauchen. Die Ursache dafür liegt meistens dann in den nicht erfüllten Voraussetzungen! Aber welche Voraussetzungen müssen denn erfüllt sein, damit Netzwerkgeräte erfolgreich erfasst und überwacht werden können?

Zuerst seien hier sechs Management Packs genannt, die auf dem SCOM installiert sein müssen:

Name:Per Default installiert:
Microsoft.Windows.Server.NetworkDiscoveryJa, aber erst seit SCOM 2012 RC
Microsoft.Windows.Client.NetworkDiscoveryJa, aber erst seit SCOM 2012 RC
Windows Server 2003 Operating SystemNein, kann aber per Katalog installiert werden
Windows Server 2008 Operating SystemNein, kann aber per Katalog installiert werden
Windows 7 Client Operating SystemNein, muss über das Download Center heruntergeladen werden
Windows Vista Client Operating SystemNein, muss über das Download Center heruntergeladen werden

Nachdem die Management Packs installiert worden sind, fehlen nur noch vier Regeln in der Windows Firewall auf dem System Center Operations Manager Management Server selber. Zwei Ausgehend und zwei Eingehend.

Name:Protokoll:Port:Richtung:
SNMP_SCOM_AusgehendUDP161, 162Ausgehend
ICMP_SCOM_AusgehendICMPv4Ausgehend
SNMP_SCOM_EingehendUDP161, 162Eingehend
ICMP_SCOM_EingehendICMPv4Eingehend

Sind diese Einstellungen getätigt, kann die Discovery Rule ausgeführt werden. Die Netzwerkgeräte werden dann vom SCOM erfolgreich erfasst und überwacht.

Facebooktwittergoogle_pluslinkedinmail

Leave a Reply