Google Chrome OS

Ich habe jetzt über einen längeren Zeitraum Googles Chrome OS getestet und die Idee, die hinter diesem Betriebssystem steckt, ist recht innovativ. Die Vorteile des Chrome OS liegen klar auf der Hand: Das Betriebssystem bootet sehr schnell und man kann direkt nach der Anmeldung mit dem System arbeiten. Allerdings beschränkt sich dies bisher nur auf Applikationen die online zur Verfügung stehen, wie zum Beispiel die von Google zur Verfügung gestellten Applikationen. Natürlich kann man auch Applikationen anderer Anbieter benutzen. Ein weiterer Vorteil besteht natürlich auch darin, dass ich auf jedem Rechner, der das Chrome OS ausführt, dieselbe Arbeitsumgebung habe, da ich mich mittels meines Google Accounts authentifiziere!
Allerdings vermisse ich bisher, dies wird es hoffentlich in der fertigen Version geben, die Option Daten auf der lokalen Festplatte/SSD speichern zu können, um offline mit dem Rechner zu arbeiten. Da mir meine Applikationen und Daten nur online in der Cloud zur Verfügung stehen, kann ich ohne Onlinezugang mit dem Rechner nichts anfangen. Daher ist Googles Chrome OS bisher noch keine ernst zu nehmende Konkurrenz, wobei man natürlich dies erst endgültig sagen kann, wenn die fertige Version des Betriebssystem zur Verfügung steht.
Für Internet Cafes dürfte das Chrome OS interessant sein. Ich brauche das Betriebssystem hierfür nicht zu konfigurieren und muss keine Benutzer einrichten, da sich jeder mit seinem Google Account einloggen kann.
Weitere Informationen zu Googles Chrome OS sind hier zu finden:

-> http://www.chromium.org/chromium-os

Facebooktwittergoogle_pluslinkedinmail

Leave a Reply