CSV Overcommitment PowerShell Script – Version 2

Um ein Overcommitment eines Cluster Shared Volume feststellen zu können, hatte ich vor einiger Zeit zwei PowerShell Scripts geschrieben. Leider hatte ich zwei Szenarien in diesen Scripts nicht abgedeckt, so dass es unter Umständen zu verfälschten Ergebnissen kommen kann.

-> http://www.danielstechblog.de/dynamische-vhds-csv-overcommitment/

Die alten PowerShell Scripts deckten zum Beispiel nicht ab:

  • CSV Pfade ab C:ClusterStorageVolume10
  • VMs deren VHDs auf unterschiedlichen CSVs verteilt liegen

Die neue Version der PowerShell Scripts deckt diese Fälle jetzt ab und beinhaltet zu dem eine weitere Version, die komplett auf die PowerShell Cmdlets des Virtual Machine Managers setzt. In der zum Download bereitgestellen CSV_Overcommitment_V2.zip sind die folgenden Scripts enthalten.

1. CSV_Overcommitment.ps1 – kein VMM Environment:

  • Lauffähig unter Windows Server 2012 und Windows Server 2012 R2.
  • Muss auf einem Hyper-V Node im Cluster ausgeführt werden.
  • Benötigte PS Modules: FailoverClusters

2. Get-SCStorageCSVOvercommitment.ps1 – VMM Environment:

  • Lauffähig unter Windows Server 2012 und Windows Server 2012 R2.
  • SC2012 SP1 VMM oder SC2012 R2 VMM Konsole muss installiert sein.
  • Kann von einer Workstation oder direkt auf dem VMM Management Server ausgeführt werden.
  • Benötigte PS Modules: FailoverClusters und VirtualMachineManager

3. Get-SCStorageCSVOvercommitmentV2.ps1 – VMM Environment:

  • Lauffähig unter Windows Server 2012 und Windows Server 2012 R2.
  • SC2012 SP1 VMM oder SC2012 R2 VMM Konsole muss installiert sein.
  • Kann von einer Workstation oder direkt auf dem VMM Management Server ausgeführt werden.
  • Benötigte PS Modules: VirtualMachineManager

Download: CSV_Overcommitment_V2.zip

    Facebooktwittergoogle_pluslinkedinmail